06.02.2007 08:02 |

Buben verschleppt

USA: Entführer des Missbrauchs beschuldigt

Der Entführer von zwei Buben im US-Staat Missouri, von denen einer viereinhalb Jahre lang festgehalten wurde, ist der sexuellen Misshandlung seiner Opfer beschuldigt worden. Dem 41 Jahre alten Michael Devlin werden laut Staatsanwaltschaft 17 Misshandlungen des 13-jährigen Ben, der am 8. Jänner verschwand, und 52 Misshandlungen des 15-jährigen Shawn, der bereits 2002 verschleppt wurde, vorgeworfen.

Es war das erste Mal, dass die Behörden den Vorwurf der sexuellen Misshandlung gegen den Manager einer Pizzeria publik machten - zusätzlich zu den Vorwürfen der Entführung und Freiheitsberaubung.

Auf der Suche nach dem vermissten Ben fand die Polizei Mitte Januar auch den seit viereinhalb Jahren verschwundenen Shawn. Dessen Fall weckte Erinnerungen an die Entführung von Natascha Kampusch.