29.01.2007 22:16 |

Girlpower

Totally Spies 2: Undercover

Bunt und actionreich, dabei besonders auf die wohl anvisierte Zielgruppe - junge Mädchen - zugeschnitten, so lässt sich "Totally Spies 2: Undercover" beschreiben. Wer sich davon nicht abschrecken lässt, erhält kurzweilige Unterhaltung, die die Vorzüge des Nintendo DS zu würdigen weiß.

Die Geschichte ist schnell erzählt: Drei Nachwuchsagentinnen, die eigentlich schon genug mit übersprudelnden Hormonen und dem dadurch entstehenden Gefühlswirrwarr zu kämpfen hätten, ziehen in die Welt hinaus. Ihre Feinde: Von durchgeknallten Welteroberinnen bis zu dubiosen Forschern ist alles vertreten.

Die Zwischensequenzen in quietschbunter Comicoptik erzählen die Vorgeschichte einer Mission, danach erklärt der Geheimdienstchef, wie der folgende Abschnitt zu durchwandern ist. Hat man sich durch die für Erwachsene zugegebenermaßen anstrengend überdrehten Comicsequenzen rund um Clover, Alex und Sam geklickt, geht's ans Eingemachte.

Die meisten Pluspunkte sammelt das Spiel mit der Steuerung. Alle Besonderheiten des Nintendo DS (also Double Screen) in Punkto Steuerung werden ausgenützt. So werden giftige Wolken beim Berühren des Touchscreens eingesaugt. Härtere körperliche Anstrengung ist dagegen, wenn etwa per Pusten und Pfeifen in das eingebaute DS-Mikrofon gehechelt werden muss - natürlich zur richtigen Zeit. So werden Wachen abgelenkt und die ausgewählte Teenie-Agentin kann sich an ihnen vorbeischleichen.

Spaßig gelungen sind auch die actionreichen Erkundungstouren, die allerdings nur in 2D angelegt sind. Der Spieler schleicht, versteckt und kämpft - auf der Suche nach Computerterminals stehen Wachen und Fallen im Weg. Weniger gut gelungen sind Spiele, in denen Wege auf dem Touchscreen exakt nachgefahren werden müssen - das kann mit zittrigen Händen schnell schief gehen.

Die meisten Games stellen jedoch keine große Herausforderung für DS-Spieler dar, zumal jeder Abschnitt beliebig oft neu geladen werden darf. Am Ende jeder Mission steht ein Verhör, in dem Details abgefragt werden. Wer hier fehlerfrei besteht - wie immer beliebig oft zu probieren - erhält zusätzliche Bilder der drei Agentinnen... Wie groß die Freude darüber bei Erwachsenen ist, sei dahingestellt. Fans der Serie wird's jedoch wahrscheinlich freuen. Genau wie die Möglichkeit, mit Freunden im Multiplayer-Modus zu zocken.

Fazit: "Totally Spies 2: Undercover" ist eine gut gemachte Comic-Umsetzung, die alle Steuerungsmöglichkeiten des Nintendo DS ausnützt. Kurzweilig ist es auf jeden Fall, allerdings auch kurz im Wortsinn - für halbwegs geübte Spieler ist der Spaß schnell vorbei. Ein abwechslungsreicherer Soundtrack hätte dem Spiel auch gut getan, ebenso wie ein einheitlicherer Schwierigkeitsgrad. Für Erwachsene eingeschränkt, für abenteuerlustige, quirlige Mädchen jedoch mit Sicherheit empfehlenswert.

Plattform: Nintendo DS
Publisher: Atari
Krone.at-Wertung:
75%

Von Bernadette Geißler

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol