Do, 19. Juli 2018

Tochter stieg auf

19.01.2018 08:21

Joka stellt die Weichen für Generationswechsel

Mit einem Umsatz von 18 Millionen Euro schloss Joka das Vorjahr über Plan ab. "Wir sind zufrieden", sagt Geschäftsführer Johann Kapsamer, dessen Tochter mit Jahresbeginn beim Möbelhersteller aus Oberndorf bei Schwanenstadt befördert wurde.

Seit 2010 ist Anna Kapsamer-Fellner im Familienunternehmen tätig, mit einer halbjährigen Pause. Nun stieg sie zur handelsrechtlichen Geschäftsführerin des Möbelherstellers in Oberndorf bei Schwanenstadt auf. "Mich freut’s sehr, dass ich das Vertrauen bekomme", sagt die 32-Jährige. Vater Johann Kapsamer bleibt weiter in der Geschäftsführung. Wann er den Rückzug plant? "Ich bin 62, entweder ich höre mit 65 auf oder mit 66, wenn Joka 100 Jahre alt ist, aber ich bleibe sicher nicht, bis ich 100 bin", sagt er lächelnd.

Design im Vordergrund
Auch bei der Einrichtungsmesse in Köln gibt’s Grund zur Freude: Mit der neuen Serie "Laguna", die vom einfachen Sitzmöbel dank Stecksystem in eine Sitzlandschaft erweitert werden kann, will man in Richtung Design Akzente setzen.

Barbara Kneidinger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.