Sa, 18. August 2018

Museum der Moderne

10.01.2018 17:41

Das skandinavische Sauna-Prinzip

Er zitiert gerne Poul Erik Tøjner, Direktor des berühmten Louisiana Museums nahe Kopenhagen. Der soll gesagt haben, ein Museum müsse dem "Sauna-Prinzip" folgen, Hitze und Kälte erzeugen. Nun ja, warten wir ab, wie der designierte MdM-Direktor Thorsten Sadowsky die Berg-"Sauna" betreibt.

Das Louisiana hat rund 600.000 Besucher pro Jahr, das sind wir noch ein wenig weg. Doch unter die "magischen 100.000 soll es in Salzburg nicht absacken", wie Kulturlandesrat Heinrich Schellhorn bemerkte. Allerdings sei die Besucherzahl kein Maßstab für Qualität. Hat er ja recht, bloß der Druck kommt nicht von innen, sondern von außen.

Obwohl die "Ambition zur Steigerung" durchaus vorhanden ist. Was soll Thorsten Sadowsky, reich an Erfahrungen im näheren Norden, denn sagen bei seiner Vorpremiere? Namen, Fakten, Zahlen, Programme? Geht nicht. Also, zuerst allgemein. Die "erfolgreiche Vermittlung", eine "stärkere Resonanz der Bevölkerung", "breites Spektrum an Ausstellungen" von der Klassischen Moderne über Konzept-, Licht-, Klang-, Medienkunst, "junge Menschen gewinnen", "Sammlungsprofil schärfen", noch "stärkere Positionierung durch spektakuläre Installationen und internationale Ausstellungen", "Lesen, Verstehen von Kunst, die Dekodierung des Hermetischen" fördern, "Schwellenängste beseitigen", "stärkere europäische Ausrichtung und afrikanische Aktualität", "offen, transparent sein", alles "ohne Popularisierung". Die Frage nach Sozial-Kompetenz, deretwegen der Vertrag mit der gegenwärtigen Direktorin nicht verlängert wurde, beantwortet Heinrich Schellhorn, der auch Sozial-Landesrat ist: "Man habe sich erkundigt, man spürt sie schnell, aber irren kann man sich immer." Recht hat er auch wieder. Thorsten Sadowsky will "für eine gute Atmosphäre sorgen" (Zitat Louisina-Direktor Tøjner). Die wichtige Fotosammlung des Bundes, die sich Wien holen wollte: "Ein Strohfeuer, die Rakete ist verglüht", sagt Schellhorn. Gut.

Hans Langwallner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.