Fr, 26. April 2019
15.12.2017 15:47

Kerzen-Fabrik:

Weihnachtswelt in Wachs gegossen

Tannen, Schneemänner, Engerln, Schneekugeln oder schlichte Formen: In der Kerzenwelt in Aigen-Schlägl dreht sich (fast) alles um Weihnachten. Damit’s persönlich wird, verzieren Christkind-Helferinnen Präsente vor Ort etwa mit Widmungen. Wer will, kann daheim die ganz eigene Kerze kreieren.

"Selbermachen ist auch bei Kerzen ein großes Thema", weiß Justin Berlinger (27), als er durch die mehr als 400 Quadratmeter große Kerzenwelt führt, wo derzeit fast ein Viertel  für Weihnachts-Motive reserviert sind. Die verschiedensten Sets mit unterschiedlichen Kerzen-Rohlingen oder auch Gieß-Wachs sam tFormen und auch Dürften  werden angeboten. "Bitte nicht selbst irgendein Duftöl ins Wachs mischen. Da besteht im schlimmsten Fall Brandgefahr", warnt der Fachmann.

90 Prozent der Kunden sind Frauen
Inzwischen wuseln zwei "Busladungen" älterer bayrischer Damen durch den Verkaufsraum und decken sich - teilweise auch schon für kommendes Jahr - mit ausgefallenen Weihnachts-Motivkerzen ein: "Bei uns daheim weisst ja nicht, wo das herbekommen sollst." Und das Internet ist für die meisten der Damen - 90 Prozent der Kunden in der Kerzenwelt sind Frauen - ein spanisches Dorf.

Schauwerkstätte
Für persönliche Widmungen ist Ulrike Luckeneder (46) in der Schauwerkstätte zuständig, wo sie Buchstaben und Ziffern in Windeseile und akkurat aufklebt - um wenig später wieder die beliebten Schnitzkerzen zu fertigen.

Last-Minute-Geschenk
Wer es nicht ins Mühlviertel, oder auf einen der Weihnachtsmärkte schafft, wo die Kerzenmacher, die in der Werkstätte in Klaffer fast alles in Handarbeit herstellen, kann auch im Internet noch ein Last-Minute-Geschenk organisieren. Aber zwei bis vier Tage Lieferzeit sollte man dem Christkind schon gönnen.

Markus Schütz, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Herzinfarkt
Nach Flugzeug-Drama: Jetzt auch Salas Vater tot
Fußball International
Krebsmittel-Skandal
Grasser beriet deutsche Herstellerfirma
Österreich
Tickets zu gewinnen
Mit krone.at zum Surf World Cup in Podersdorf!
Gewinnspiele
In zweiter Instanz
Jetzt doch: Austria Klagenfurt erhält Lizenz
Fußball National
Ay, caramba!
Ana de Armas: So heiß ist das neue Bond-Girl
Video Stars & Society
„Dancing Stars“
Petzner: „Es werden alle wegbrechen vor Lachen“
Video Stars & Society
Maggies Kolumne
Keine Ausreden!
Tierecke
Dreifachmord in NÖ
„Halte es nicht mehr aus und habe alle erschossen“
Niederösterreich
Kontroverse Diskussion
Champions-League-Reform: Sonderkongress in Malta
Fußball International

Newsletter