21.11.2017 14:31 |

Mi., 20.15, ARD

TV-Drama "Brüder": Für Gott in den Krieg

Die Thematik ist aktuell wie nie: Der deutsche Student Jan (Edin Hasanovic) schließt sich in einer Phase der Orientierungslosigkeit einer Gruppe von Salafisten an. Als seine neuen "Brüder" (Mi., 20.15, ARD) für Gott in den syrischen Krieg ziehen, reist er mit.

Regisseur Züli Aladag zeichnet in dem Zweiteiler, gestützt auf intensiven Recherchen von Islamwissenschaftlern, Nahost- und Militärexperten, die allmähliche Radikalisierung eines desillusionierten jungen Mannes nach.

Um den IS-Bezug möglichst authentisch zu spielen, belegten die Schauspieler sogar "Bootcamps".

Kronen Zeitung

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol