Mo, 24. September 2018

Neues Album

09.10.2017 14:14

Sunrise Avenue: Inspiration auf der Weltreise

Samu Haber meldet sich nach kurzer Pause zurück - mit dem neuen Sunrise-Avenue-Album "Heartbreak Century" und wieder als motivierter Juror von "The Voice Of Germany". Der umtriebiger Finne hat sich auf einer großen Reise neue Inspirationen gesucht, um wieder voll durchzustarten.

"Ich hatte einfach eine Pause nötig. Wir waren ständig auf Tour, haben in kleinen Clubs und großen Hallen gespielt, mit und ohne Orchester. Irgendwie hatte ich das Gefühl, alles erlebt zu  haben. Also musste ich all das hinter mir lassen, um neue Inspiration zu finden", gesteht Sunrise-Avenue-Sänger Samu Haber im "Krone"-Interview. Und die hat er auf ausgedehnten Reisen nach Berlin, London und Sydney wiedergefunden.

"Unterwegs habe ich rund 100 Songs geschrieben." Die allerbesten haben es nun auf das brandneue Album "Heartbreak Century" geschafft. Trotz des gebrochenen Herzen im Titel, ist es ein positives, optimistisches Album geworden. "Wenn wir es schaffen, dass sich die Menschen für einige Momente besser fühlen, dann haben wir unseren Job richtig gemacht", so Haber.

Bevor sie mit dem neuen Werk auf große Tour gehen, nimmt er wieder einmal Platz auf dem Jurysessel von "The Voice Of Germany". Und ist diesmal motivierter denn je. "Ich habe die Show noch nie gewonnen. Aber ich kann euch verraten: Diesmal habe ich ein unglaublich starkes Team. Und ich muss einfach gewinnen, sonst bekomme ich ein "The Biggest Loser"-Denkmal in Berlin", lacht er.

Am 6. März machen Sunrise Avenue dann in der Wiener Stadthalle Station. "In Österreich zu spielen, ist immer großartig." Karten erhalten Sie unter www.ticketkrone.at.

Franziska Trost
Franziska Trost

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.