Sa, 15. Dezember 2018

Als Frau ausgegeben

18.09.2017 06:52

Tiroler erschlich Smartphones um Zehntausende Euro

Die Polizei hat in Kärnten einen aus Tirol stammenden Betrüger gefasst, der mit erschlichenen Daten vom oststeirischen Feldbach aus Handys im Wert von mehreren Zehntausend Euro bestellt und weiterverkauft hatte. Zu den Daten war er über Partnerschaftsplattformen gekommen. Der zur Fahndung Ausgeschriebene wurde im Kärntner Lavamünd gefasst, teilte die Landespolizeidirektion mit.

Die Ermittlungen waren von Kriminalbeamten in Feldbach im Bezirk Südoststeiermark geführt worden, da der 39-jährige Tiroler dort aufgrund verwandtschaftlicher Beziehungen seinen Lebensmittelpunkt hatte. Er hatte seit 2016 unter falschen Daten Smartphones bestellt. Für einige dieser Delikte war der Mann auch schon verurteilt worden.

Teilweise als Frau ausgegeben
Dennoch machte er weiter: Über Internet-Partnerschaftsplattformen baute er Kontakte auf und gab sich dabei auch als Frau aus, sagte ein Polizist. Seine Gegenüber forderte er auf, ihm "Beweise" für ihre Identität zu liefern. Mit diesen Daten bestellte er dann über Handyverträge Smartphones und ließ diese auf diverse Adressen und Scheinadressen hauptsächlich in Kärnten und der Steiermark, aber auch in Wien zustellen.

"Der Mann hat dabei beachtliche kriminelle Energie entwickelt. Er hat an den Zustelladressen auf die Paketboten gelauert", sagte ein Polizist. Mit der falschen Angabe, er würde die Adressaten gut kennen, lockte er ihnen die Päckchen heraus. Die ergaunerten Mobiltelefone verkaufte er über diverse Internetplattformen weiter. Der 39-Jährige wurde nun bei einer Routinekontrolle in Lavamünd festgenommen. Er wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bei Partizan-Spiel
Linienrichter mit etwa 100 Schneebällen beworfen!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
LIVE: Dortmund führt gegen Werder Bremen mit 2:1
Fußball International
Trotz SVM-Aufbäumens
Mattersburg-K.-o.! LASK bleibt zu Hause eine Macht
Fußball National
„War folgenschwer“
Unheimlich! Gisin schrieb vor Sturz von Kitz-Crash
Wintersport
18. Bundesliga-Runde
Sturm gewinnt gegen die Admira mit 3:0
Fußball National
Weltfußballer
Modric: „Das war nicht fair von Messi und Ronaldo“
Fußball International
Premier League
Tottenham siegt dank spätem Eriksen-Treffer
Fußball International
Brüggler & Angerer top
Rodeln: Zwei Doppelsitzer-Führende nach erstem Tag
Wintersport
Auch Treichl im Top 10
Maier und Beierl Weltcup-Sechste in Winterberg
Wintersport
Gregoritsch trifft
Hammer-Alaba und die Bayern sind zurück!
Fußball International
„Alle ins Boot“
Hasenhüttl „besticht“ Southampton-Fans mit Bier
Fußball International
300.000 Dollar futsch!
Transporter verliert Geld - und alle greifen zu
Video Viral

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.