So, 19. August 2018

Küche der Zukunft?

30.08.2017 09:16

Medion präsentiert Kühlschrank mit drei Kameras

Der Hofer-Lieferant Medion hat am Mittwoch im Vorfeld der IFA in Berlin seine Vision des digitalen Haushalts der Zukunft vorgestellt. Highlight: ein smarter Kühlschrank mit LCD-Touchscreen und gleich drei Kameras.

Die im Kühl- und Gefrierteil des MEDION MD 37345 verbauten Kameras sollen beim Schließen der Kühlschranktüren hochauflösende Fotos vom Innenraum schießen, sodass Nutzer auch vom Supermarkt aus über das Smartphone prüfen können, welche Produkte eingekauft werden müssen.

Über das 21 Zoll große LCD-Touchdisplay an der Außentür sollen indes Notizen gemacht, Nachrichten im Familienchat ausgetauscht oder Fotos angesehen werden können. Eine digitale Einkaufsliste, ein Kochbuch, ein Familienkalender sowie Aps für Musik- und Videostreaming runden das Angebot ab.

Küchenmaschine mit WLAN und Touch-Display
Ohne Touchscreen (sieben Zoll) geht es auch bei der 1000 Watt starken Küchenmaschine MD 17350 nicht. Dieses soll nicht nur die Bedienung vereinfachen, sondern Nutzern zugleich einen schnellen Blick auf Temperatur, Geschwindigkeit und die verbleibende Kochzeit ermöglichen. Darüber hinaus könnten dank der Internetanbindung per WLAN auf ihm auch Rezepte angezeigt werden, so der Hersteller.

Angaben zu den Preisen und Verfügbarkeiten will Medion zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Lautsprecher mit Alexa-Anbindung
Anders beim P61110, dem ersten WLAN-Lautsprecher des Hofer-Lieferanten mit Amazons digitaler Sprachassistentin Alexa: Dieser soll im vierten Quartal für 99 Euro erhältlich sein und dann auch die Steuerung kompatibler Smart-Home-Produkte von Medion wie beispielsweise Lampen, Zwischenstecker und Thermostate per Sprachbefehl ermöglichen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.