Sa, 23. Juni 2018

Rund, na und?

04.09.2017 05:50

Promiladys haben den Diätwahn endgültig satt!

Wer jahrelang auf Diät ist, riskiert, seine Gesundheit zu ruinieren. Durch die ständige Einschränkung des Nahrungsangebots verlangsamt sich der Stoffwechsel, Nährstoffe gehen verloren, das Immunsystem leidet. Stars wie Eva Longoria, Drew Barrymore oder Rihanna sind jetzt aus dem langjährigen Diätknast ausgebrochen und zeigen sich selbstbewusst mit ein paar mehr Kilos auf den Rippen.

Für ihre Rolle in der Erfolgsserie "Santa Clarita Diet" hungerte sich Drew Barrymore im Vorjahr mit einer Proteindiät zehn Kilo herunter.

Mit Wohlfühlbäuchlein am Strand
Auf Dauer glücklich gemacht hat das Schlürfen von Eiweißshakes und das Knabbern an Hühnerschenkeln auf Salat tagein, tagaus die sympathische 42-Jährige aber nicht. Schon im Frühjahr war das kleine Wohlfühlbäuchlein wieder da und die Schauspielerin wirkte wieder zufrieden wie eh und je.

Auch Eva Longoria hat es satt, ständig bis zum Umfallen zu sporteln und auf jeden Genuss zu verzichten. Statt Kohlsuppe und Schlankwasser darf es endlich auch einmal ein gemütlicher Cocktail und Pasta für die Seele sein. Im Urlaub versteckt sie ihr Hüftgold und die Röllchen um die Körpermitte einfach unter einem weiten Hemd und lässt es sich ansonsten gut gehen.

Üppiges Dekolleté statt magere Ärmchen
Sängerin Rihanna hatte immer schon eine traumhaft schöne Figur. Aber die Extrakilos, die sich die 29-Jährige zugelegt hat, haben ihr auch noch ein üppiges Dekolleté beschert, das die Chartstürmerin unglaublich sexy macht.

Sängerin Kesha hat ihre Size-Zero-Kleidchen von früher ebenfalls in die Altkleidersammlung gegeben. Die 30-Jährige war in jungen Jahren von ihren Beratern dazu gezwungen worden, um jeden Preis abzunehmen und dünn zu sein, auch wenn sie "sich dafür den Finger in den Hals stecken müsse". Dies führte zu einer Magersucht. Zum Glück hat sie diese überwunden und darf nun zu ihrem Körper stehen und ihn liebevoll pflegen, so wie er ist.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.