07.08.2017 14:12 |

Wand durchschlagen

Kurios: Zwei Autos aus Wiener Parkhaus gestürzt

Autos, die aus einer Parkgarage fallen - das sieht man nicht alle Tage. So geschehen am Montag in der Wiener Leopoldstadt in einem Parkhaus nahe dem Handelskai. Ein 74-Jähriger wurde bei dem Unglück verletzt.

Der Pensionist saß am Steuer jenes Wagens, der gegen 10.30 Uhr plötzlich die hüfthohe Betonwand des Parkdecks auf der ersten Etage durchschlug. Das Auto stürzte in die Tiefe und riss dabei einen auf derselben Parkebene abgestellten leeren Pkw mit sich.

Lenker verletzt
Mit einem Knall landeten beide Fahrzeuge regelrecht übereinandergestapelt auf der Rasenfläche neben dem Parkhaus. Rasch waren Polizei und Feuerwehr vor Ort. Glücklicherweise wurde der Lenker (74) bei dem Unfall nur leicht verletzt.

Polizei ermittelt
Die Feuerwehr musste den Wagen händisch wieder auf die Räder stellen und schleppte beide Unfallfahrzeuge ab. Wie es zu dem ungewöhnlichen Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen dazu aufgenommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol