Sa, 20. Oktober 2018

Öle und Kapseln

04.07.2017 06:00

Natürlicher Gelsenschutz

Gerade in den warmen Sommermonaten kämpfen viele Menschen mit lästigen Insekten wie etwa den Gelsen. Doch nicht jeder verträgt die chemischen Abwehrmaßnahmen in Form von Sprays oder Räucherspiralen - Reizungen im Hals und den Augen können die Folgen sein!

Eine gute Alternative zu herkömmlichen Anti-Gelsen-Produkten stellen beispielsweise bestimmte ätherischen Ölen dar. So enthält etwa eine Mischung aus Eukalyptus- und Zitronenöl einen hohen Anteil des Wirkstoffes Citriodiol, der laut Studien als besonders gutes Abwehrmittel gilt. Die Verwendung des natürlichen Mückenschutzes ist auch bei Kindern sowie in der Schwangerschaft und Stillzeit problemlos möglich. Unter bestimmten Umständen kommt es aber manchmal doch zu einer allergischen Reaktion.

Neben heller und weiter Kleidung kann auch Knoblauch Abhilfe schaffen. Der Geruch, der dann durch die Hautporen abgegeben wird, zählt nicht zu den Favoriten von Mücken. Auch der Duft eines Nussbaumes hält die kleinen Quälgeistern fern. Dagegen hat Schweiß durch die darin enthaltenen Sexualhormone eine regelrecht anziehende Wirkung auf die Gelsen. Aus diesem Grund sollte unmittelbar nach anstrengenden Tätigkeiten wie Sporteln geduscht und frische Kleidung angezogen werden. Bei Aufenthalten in tropischen Gebieten empfiehlt sich aber ein stärkerer Insektenschutz aus der Apotheke.

Wolfgang Altermann Jun., Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.