So, 18. November 2018

Brand bei Tischlerei

02.06.2017 17:29

Drei Verletzte durch Stichflamme

Sie wollten gerade Späne aus dem brennenden Silo einer Tischlerei in Gaspoltshofen räumen, als es zu einer Verpuffung kam und eine Stichflamme zwei Feuerwehrleute und den Fahrer eines Saugwagens verletzte. Die Opfer wurden mit zwei Helikoptern in Spitäler geflogen, bei keinem dürfte Lebensgefahr bestehen.

Freitagfrüh um 7 Uhr hatte es in der Hausruckgemeinde Feueralarm gegeben. Fünf angerückte Feuerwehren forderten bald Verstärkung an, sechs weitere Wehren fuhren zum Einsatzort in einer Tischlerei. Dort waren Hobelspäne in einem Silo in Brand geraten.
Man schien den Brand so weit  unter Kontrolle zu haben. "Doch um etwa 11 Uhr hat es plötzlich im Saugwagen, mit dem wir den Silo entleeren wollten, eine Verpuffung gegeben, und eine Rückzündung durch den Saugschlauch zum Silo", berichtet Abschnittsfeuerwehrkommandant und Einsatzleiter Franz Oberndorfer von der FF Gaspoltshofen.

Verbrennungen durch Stichflamme
Die Stichflamme traf zwei Feuerwehrleute der FF Affnang und der FF Altenhof am Hausruck, die den Saugschlauch bedienten, sowie den Fahrer des Saugwagens. Alle drei erlitten Verbrennungen im Gesicht und an den Händen. Sofort rückten weitere Rettungsfahrzeuge sowie zwei Notarzthubschrauber an. Nach der Erstversorgung wurden die Brandopfer in Spitäler eingeliefert. "Der Feuerwehrkollege von Altenhof hat schon angerufen, dass es ihm bereits besser geht und dass er am Samstag schon wieder heim darf. Der Kollege von Affnang wurde in die Münchener Klinik gebracht. Wie es ihm und dem Saugwagenchauffeur geht, weiß ich noch nicht", so Oberndorfer am Nachmittag.
Um den Silo ausräumen zu können, wurde er nach dem Feuerball-Zwischenfall aufgeschnitten, die Späne wurden dann mit einem Bagger ins Freie geschaufelt.

Johann Haginger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nations League
Portugal holt Sieg in Gruppe 3 mit 0:0 in Italien!
Fußball International
Handoperation nötig
Verletzungsschock um Aksel Lund Svindal!
Wintersport
Holländer „stinkig“
Furzte sich Darts-Superstar Anderson zum Sieg?
Sport-Mix
„Der verlorene Sohn“
Goalgetter Modeste kehrt zum 1. FC Köln zurück
Fußball International
Nations-League-Finish
Foda peilt mit Österreich Sieg in Nordirland an!
Fußball International
„Krone“-Leser besorgt
„Ältere Arbeitslose finden keine Jobs mehr“
Österreich
Verstörende Prozession
Bischof lässt sich in Porsche von Kindern ziehen
Video Viral
ÖSV-Asse in Levi stark
Schild von Rang zwölf aufs Podest - Shiffrin siegt
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.