06.04.2017 09:15 |

"Crawl'n'Collect"

"Snake Pass": Kunterbunte Schlängelei im Test

Von der Aufmachung her ginge "Snake Pass" als bunt-kindgerechtes Jump’n’Run im Look von Banjo-Kazooie oder Crash Bandicoot durch. Der Held ist aber so gar nicht für Hüpfspiele gemacht: Python Noodle kriecht mangels Beinen lieber am Boden oder im Geäst rum, sein Vogel-Sidekick hilft ihm über allzu große Hindernisse. Wir haben uns den Kriech-Plattformer angeschaut.

Noodles Heimat wurde von einer bösen Macht heimgesucht, wurde wild auseinandergerissen und muss repariert werden. Jetzt ist es Aufgabe der Schlange, Schätze zu sammeln, Rätsel zu lösen und die Teile wieder zusammenzufügen. Sehr viel mehr Story bietet "Snake Pass" nicht auf, das muss es aber auch gar nicht, um spaßig zu sein.

Der Gegner ist die Steuerung
Der größte Gegner des Spielers ist nämlich, ein bisschen wie im Tintenfischsimulator "Octo Dad", die Steuerung. Noodle ist nicht besonders schnell und kann nicht hüpfen. Um Hindernisse wie Leitern, Planken oder Geäst zu überwinden und (Schalter-)Rätsel zu lösen, muss man sich also, wie es sich für eine Würgeschlange gehört, herumschlängeln, Halt suchen und langsam nach oben kriechen.

Das sorgt anfangs vielleicht für manches Fluchen, mit der Zeit entfaltet die Steuerung aber einen gewissen Unterhaltungswert. Will man eine Schlange spielen, muss man eben denken wie eine Schlange. Wissen, bis zu welchem Halt sich Muskelschlauch Noodle vortasten kann, ohne dass er Übergewicht kriegt und zu Boden plumpst. Damit ist "Snake Pass" ein kurzweiliges, in ansprechende Levels unterteiltes Rätsel-Geschicklichkeitsspiel.

Sammeln und Rätseln statt Kämpfen
Zum anderen ist es ein Sammelabenteuer. Wer gern bunte Spielwelten erforscht, um ihnen ihre Schätze zu entreißen, wird sich hier heimisch fühlen. Kämpfe spielen in "Snake Pass" keine Rolle, der Kampf findet hier primär mit der im Verlauf immer widerborstigeren Spielwelt statt. Dabei bleibt das Game trotz allem recht zugänglich, der Schwierigkeitsgrad steigt angemessen schnell.

Abwechslung ist mit vier unterschiedlichen Spielwelten, die in etwas mehr als ein Dutzend einzelne Levels unterteilt sind, geboten. Noodle kriecht während seiner - je nach Geschick - rund zehnstündigen Reise durch hübsche bunte Urwaldlandschaften, luftige Höhen und tiefe Höhlen, tummelt sich im Wasser und macht dabei dank Unreal-Engine eine gute Figur.

Hübsche Optik, eingängiger Dudel-Soundtrack
Für Jump’n’Run - oder eher: "Crawl’n’Collect"-Verhältnisse ist die Landschaft in "Snake Pass" detailreich texturiert. Es dominieren bunte Farben, wenn sich die orange Schlange durch den saftigen Urwald schlängelt. Die Bewegungsanimationen des Helden sehen gut aus, seine Mimik mit der raushängenden Zunge ist witzig.

Der Soundtrack erfreut mit einer gewissen Ohrwurmqualität, wenn er in bester "Donkey Kong"-Manier vor sich hin dudelt. Sprechen kann Noodle naturgemäß nicht, die paar eingestreuten Soundeffekte wirken aber gelungen.

Fazit: Freunde von Geschicklichkeitsspielen mit einer Affinität zum Kriechtier machen bei "Snake Pass" nichts falsch. Die bunte Schlängelei ist eine willkommene Abwechslung zum gewohnten Hüpfen und Rennen, sieht gut aus und macht Spaß. Das gelungene Leveldesign sei ebenso hervorgehoben wie der witzige Soundtrack. Freilich gibt es anderswo mehr Action und sicher ist die Luft irgendwann aus dem Kriechen draußen. Trotzdem ein mutiges und gelungenes Experiment.

Plattform: PC (getestet), PS4, Switch, Xbox One
Publisher: Sumo Digital
krone.at-Wertung: 8/10

Dominik Erlinger
Dominik Erlinger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutsche-Liga-TICKER
LIVE: Poulsen schießt Leipzig mit 2:0 in Führung!
Fußball International
Reims in Pole-Position
Sturms Dario Maresic wechselt nach Frankreich
Steiermark
Zweite deutsche Liga
Hinterseer-Tor bei 4:2 von Leader HSV in Karlsruhe
Fußball International
Bundesliga im TICKER
LIVE: Glückt der Austria in Hartberg die Erlösung?
Fußball National
Bundesliga im TICKER
LIVE: „Demoliert“ Champ Salzburg auch die Admira?
Fußball National
Bundesliga im TICKER
LIVE: Sturm will gegen Wattens wieder in die Spur
Fußball National
Bis ins Jahr 2023
Knalleffekt! Timo Werner verlängert bei RB Leipzig
Fußball International

Newsletter