17.04.2017 09:00 |

"Battle Stations"

Das sind die spektakulärsten PC-Arbeitsplätze

Für IT-Füchse hat ein durchgestylter PC-Arbeitsplatz seine eigene Ästhetik. Dass so etwas durchaus Massen begeistert, zeigt das Online-Forum Reddit. Dort präsentieren unter dem Stichwort "Battle Stations" User ihre Arbeitsplätze - mit zwei Bildschirmen, mit Sichtfenstern und Kaltlichtkathoden aufgemotzte Gehäusen, Schreibtisch-Beleuchtung und anderen Finessen. Ein Rundgang.

Es muss nicht immer blanke Leistung sein: Auch, wenn Hardware-Freunde natürlich Freude an flotten PCs haben, legen viele ebenso viel Wert auf ein ästhetisches Ganzes. Im Reddit-Forum "Battle Stations" treffen sich diese Menschen, um ihre PC-Arbeitsplätze zu präsentieren und sie mit anderen zu vergleichen. Hier einige Beispiele:

Ein User nennt seinen Arbeitsplatz "besser als Sex"
Natürlich haben die Nutzer des "Battle Stations"-Forums eine gewisse Affinität zu ihrem Arbeitsplatz. Manch einer scheint ein regelrechter Schreibtisch-Fetischist zu sein, schreibt als Bildunterschrift gar, sein Schreibtisch sei "besser als Sex". Ein anderer meint, sein Schreibtisch sei "meine Version vom Himmel".

Aber auch, wenn man diese Einschätzung nicht teilt, bietet manch ein hochgezüchteter Hardcore-Arbeitsplatz einen wahrlich prachtvollen Anblick.

"Battle Stations" sind der nächste Schritt beim Casemodding
Ihren Ursprung hat die derartige Zurschaustellung des eigenen PCs im Gaming-Sektor. Auf LAN-Partys treffen sich Hardware-Tüftler bereits seit Jahrzehnten, um ihre hochgezüchteten Spieleboliden zu präsentieren. Dabei geht es längst nicht mehr nur um starke Komponenten, sondern auch Ästhetik.

Da werden Sichtfenster ins Gehäuse geschnitten, LED-Lüfter und Kaltlichtkathoden verbaut und Wasserkühlungen mit fluoreszierender Flüssigkeit gefüllt, um auch abseits der reinen Rechenpower ein attraktives Ganzes zu realisieren. In der Fachwelt nennt man das "Casemodding".

Wenn im PC kein Platz mehr ist, moddet man den Schreibtisch
Die "Battle Stations" sind so gesehen nichts anderes als der nächste Schritt für Casemodder. Wenn der PC bereits bis zum Bersten mit spektakulär leuchtender Hardware gefüllt ist, bietet der Schreibtisch eine willkommene Ausweichmöglichkeit, um kreative Wünsche mit Multi-Monitor-Setups oder über das PC-Gehäuse hinausgehenden LED-Leuchten zu realisieren.

Weil sich so etwas freilich nur unter großer Mühe auf eine LAN-Party transportieren lässt, ist das Online-Forum verständlicherweise ein beliebter Treff für diese spezielle Spezies von Casemoddern. Und ein Schaufenster für jene, die in dieses Hobby einsteigen wollen.

Dominik Erlinger
Dominik Erlinger

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Das war der erste Tag
Brodelnde Stimmung beim Start des „Krone“-Fests
Oberösterreich
Stürmer vor Abschied?
Hütter-Kritik an Rebic: „Das passt nicht zu ihm!“
Fußball International
0:1 in Straßburg
Platzt Europa-Traum? Hütter verliert mit Frankfurt
Fußball International
Playoff-Spiel in Bern
Belgrads Pressesprecherin mit Flasche beworfen!
Fußball International
Begehrter Superstar
Ex-Trainer warnt Neymar: „Nicht gut für Karriere“
Fußball International

Newsletter