Mo, 25. Juni 2018

Adventkalender

11.12.2016 06:00

Das Christkind schickte Marlene einen Engel

Da blieb der kleinen Marlene der Mund offen: Die Zweijährige hatte tatsächlich schon jetzt vom Christkind ein Geschenk erhalten! Ganz wie das Mädchen es sich gewünscht hatte. Wie das Päckchen mit der Engelsschokolade zur Kleinen gefunden hatte, erzählt deren Oma Margarete Wiltschnig aus Velden im "Krone"-Adventkalender.

"Meine Tochter und ihre Familie waren bei mir auf Besuch. Gemeinsam bummelten wir über den Adventmarkt in Velden und haben dann auch beim Engel-Postamt vorbeigeschaut", erzählt die Großmutter. Dort hätten die Engel ihrer Enkelin Marlene dabei geholfen, einen Brief ans Christkind zu schreiben. "Wir sind danach zum See hinunter gegangen, haben den Brief an einen Luftballon gegen den Himmel fliegen lassen." Sie erzählt von Petra die den Brief am Acker in Schwabegg gefunden hat. "Sie hat meiner Enkeltochter Marlene, die mit ihren Eltern in der Steiermark lebt, einen rührenden Brief geschickt."

Den lieben Worten legte sie eine Christkindl-Schokolade bei der sie einen silbernen Flügel angehängt hat. "Wir sind total gerührt, dass in dieser schnelllebigen Zeit ein so lieber Brief kommt."

Wer auch mitmachen will: Einfach Text und Foto(s) an clara-milena.steiner@kronenzeitung.at senden. Danke!

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.