So, 23. September 2018

Golfhotel geplündert

06.10.2016 11:33

Noble Sitzecke aus Hotel ist weg

Für reguläre Besucher ist das Golfhotel in Altwaidhofen im Waldviertel derzeit geschlossen. Ungebetene Gäste haben sich indes Zugang verschafft - und sich an der Einrichtung bedient. Ein Sofa sowie mehrere Fauteuils einer teuren Chesterfield-Sitzgarnitur sind über Nacht einfach verschwunden. Von den Tätern fehlt noch jede Spur.

Nicht einmal klobige Hotelmöbel sind noch vor Diebsbanden sicher! Dass das bereits im Frühjahr in finanzielle Schieflage geratene Golfresort nahe Waidhofen an der Thaya zurzeit verwaist ist, machten sich jetzt Kriminelle zunutze. "Vermutlich durch Nachsperren gelangten Unbekannte in das vorübergehend geschlossene Hotel", berichten Ermittler. Am Tatort müssen die Eindringlinge mit einem Transporter vorgefahren sein. Denn die Beute hätten sie mit einem kleineren Fluchtwagen gar nicht abtransportieren können. Gestohlen wurden ein Zweiersofa sowie ein Fauteuil einer gediegenen Ledersitzgarnitur aus der Empfangshalle sowie zwei Chesterfield-Ohrensessel aus einem Gästeraum. Der Wert des Diebsgutes: mehr als 3500 Euro!

Fahndungserfolg für die Polizei in Gmünd: Eine Angestellte eines Einkaufsmarktes hatte einen Ladendieb angezeigt. Aufgrund der Beschreibung erkannten die Beamten einen "alten Bekannten" wieder. Wenig später stellte eine Streife den Tschechen (29), der erst im Juni aus dem Gefängnis entlassen worden war. Er steht im Verdacht, Waren sowie drei hochwertige Fahrräder gestohlen zu haben - Haft!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.