Sa, 23. März 2019
29.09.2016 09:27

Überfall im Keller

Asylwerber bedrängt Mädchen: Syrer in Freiheit

Ein angeblicher Vergewaltigungsversuch ist Thema Nummer 1 an Stammtischen in Wiener Neudorf, Bezirk Mödling. Eine 17-Jährige soll von einem im selben Haus wohnenden Asylwerber in den Keller gelockt und bedrängt worden sein - nicht zum ersten Mal. Dass der Verdächtige nicht in U-Haft sitzt, sorgt für Empörung.

Tatort Reisenbauer-Ring: In der großen Wohnhaus-Anlage in Wiener Neudorf soll ein Syrer (29) ein Mädchen in den Keller gelockt haben. "Der Mann hat die Jugendliche offenbar zum wiederholten Mal sexuell bedrängt", berichtet Robert Stania. "Dank der raschen Reaktion unserer Polizei wurde der mutmaßliche Täter gleich nach Anzeige der Mutter verhaftet", sagt der FP-Gemeinderat. Und weiter: "Brisant ist, dass der Asylwerber offenbar bereits davor von der Polizei vom Spielplatz weggewiesen worden war." Doch die Erleichterung über den schnellen Fahndungserfolg währte nicht lange. "Trotz dringenden Tatverdachts ist der Mann enthaftet worden", so Stania gestern: "Ein Skandal, auch wenn die Unschuldsvermutung gilt."

Das 17-jährige Opfer und dessen Familie leben in Angst. Denn der Syrer war im selben Haus - angeblich in der Wohnung eines SP-Politikers - untergebracht. Zwar ist derzeit ein Betretungsverbot aufrecht, aber: "Der Mietervertrag gehört sofort gelöst", fordert Stania.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Arbeitspflicht-Vorstoß
Hacker und Hartinger-Klein vereinbarten Maßnahmen
Österreich
Diesmal ohne Probleme
Chen und Papadakis/Cizeron verteidigen WM-Titel!
Wintersport
Schambein-Entzündung
Bei Comeback verletzt: Barcelona bangt um Messi
Fußball International
Besuch in den Emiraten
Kurz schenkt Kronprinzen einen Lipizzaner
Österreich
Trotz isolierter Lage
Tonnenweise Plastikmüll bedroht Galapagos-Inseln
Video Wissen
Treffen in Amsterdam
CL-Reform: Kommt jetzt doch die Super League?
Fußball International
Niederösterreich Wetter
4° / 18°
heiter
2° / 18°
wolkenlos
4° / 18°
heiter
3° / 18°
wolkenlos
0° / 18°
heiter

Newsletter