Fr, 17. August 2018

Kärnten inoffiziell

28.07.2016 23:00

Internetaffäre um Villacher SP-Stadtrat

Der Kulturbericht 2015, die Internetaffäre um den Villacher SP-Stadtrat Andreas Sucher und die Kärnten-Pläne jenes Wiener Mediziners, der sich weigerte Asylanten zu behandeln, sind die Hauptthemen im aktuellen "Kärnten inoffiziell" von Fritz Kimeswenger.

Der Titel "Kulturbericht 2015" ist so herrlich unauffällig, dass sich das Konvolut, das Landesrat Christian Benger in der Regierung absegnen ließ, schon wieder verdächtig macht. Also: reingeschaut und aufgeblättert. Letzteres durchaus im doppelten Sinn des Wortes.

Unter dem Strich flossen im Vorjahr 24.717.710 Euro und 27 Cent in die Kärntner Kulturszene. Davon wurden an das Klagenfurter Stadttheater 10,2 Millionen überwiesen, das sind 41 Prozent des gesamten Kuchens. Kritiker kommen aus dem Kopfschütteln nicht mehr heraus. Bei den rund 90.000 jährlichen Besuchern des Stadttheaters wird also jedes Ticket mit 113 Euro subventioniert…

Nächster Schock für die Villacher SPÖ: Nach dem gescheiterten Versuch der Klubsekretärin Ines Wutti, die beliebte Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser auszuhebeln, wackelt nun Stadtrat Andreas Sucher. Der frühere Sekretär von LH Peter Kaiser und nunmehrige Referent für Bau- und Verkehrsangelegenheiten wurde enttarnt, dass er unter falschem Namen in Internetforen unterwegs war.

Sucher gibt zu: "Ich habe als "dklamp" gepostet." Und zwar kräftig: Er teilte gegen Kritiker aus, lobte sich und kritisierte andere, so die Vorwürfe…

Der Name Thomas Unden sagt Ihnen nichts? Das ist jener Wiener Mediziner, der durch die Weigerung, Asylanten zu behandeln, zuerst bekannt und nun arbeitslos wurde - weil er ein Berufsverbot ausfasste.

Nun wird Unden in Kärnten sesshaft. "Ich habe ein Haus auf der Koralpe in der Gemeinde Wolfsberg. FP-Chef Gernot Darmann ist mein Nachbar", so Unden zur "Krone". Auch will er sich in der hiesigen Gesundheitspolitik engagieren…

…alle Details gibt’s in der Freitagsausgabe der "Kärntner Krone".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Nach Supercup-Triumph
Seitenhieb! Griezmann macht sich über Ramos lustig
Fußball International
Kultiger Werbespot
Chuck Norris verleiht Toyota-Pick-up Superkräfte
Video Show Auto
Kein Einsatz
Alaba verletzt: ÖFB-Kicker fehlt Bayern im Pokal
Fußball International
Claudio Marchisio
Nach 25 Jahren geht der Turiner Publikumsliebling!
Fußball International
Model im Glück
Ein Baby mit Tom? Das sagt Heidi Klum!
Stars & Society
Spanien-Italien-Start
Nach der Fiesta bläst Ronaldo zur Festa!
Fußball International
„Großartig gespielt“
Last-Minute-Drama: LASK beeindruckte Europameister
Fußball International
Heck von Mine versenkt
US-Schiffswrack aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden
Video Wissen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.