So, 18. November 2018

Umfrage

25.06.2016 10:29

Ein Drittel der Tiroler würde für „Öxit“ stimmen

Hohe Wellen schlug Freitag das Votum der Briten, das nun endgültig den "Brexit" - also den Ausstieg aus der Europäischen Union - in die Wege leitet. Aber wie sieht die Stimmung hierzulande aus? Wünschen sich die Tiroler den "Öxit"? Eine Umfrage zeigt, dass derzeit rund ein Drittel der Tiroler raus aus der EU will.

Beitritt zur EU: Ja oder Nein? Diese Frage galt es in Österreich am 12. Juni 1994 bei einer Volksabstimmung zu klären. Letztlich votierten bundesweit 66,6 Prozent dafür. In Tirol waren es damals 56,7 Prozent - im Bundesländervergleich der niedrigste Zustimmungswert.

Jeder Zehnte ist unentschlossen

Wie würden die Tiroler heute, 22 Jahre nach der Abstimmung, entscheiden? Eine Umfrage der AK, die kürzlich veröffentlicht wurde, kam zu folgendem Ergebnis: Demnach sprechen sich derzeit 31 Prozent für einen EU-Austritt aus - 58 Prozent wären dagegen, 11 Prozent könnten sich nicht entscheiden.

Mehr Männer als Frauen für Öxit

Tendenziell würden mehr Männer (32%) als Frauen (29%) für den "Öxit" stimmen, wobei die Tirolerinnen in dieser Frage mit 14 Prozent etwas unentschlossener sind als männliche Wähler (9%). Was die Altersgruppen anbelangt, sprechen sich die 16- bis 29-Jährigen sowie die Gruppe der Über-50-Jährigen mit je 29 Prozent für den EU-Austritt aus. Bei den 30- bis 49-Jährigen sind 34 Prozent für den "Öxit".

Bildung spielt große Rolle

Auch die Bildung scheint in der Frage Pro oder Contra EU eine große Rolle zu spielen: 75 Prozent jener mit Matura bzw. Uni-Abschluss sind für den Verbleib in der Union, nur 20 Prozent wünschen sich den Austritt. Knapper würde das Ergebnis ausfallen, wenn nur jene ohne Matura zur Wahl schreiten dürften - hier würden wohl die Unentschlossenen das Votum entscheiden.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Kolumne „Im Gespräch“
Wozu brauchen wir Vorbilder?
Life
Nations League
Portugal holt Sieg in Gruppe 3 mit 0:0 in Italien!
Fußball International
Handoperation nötig
Verletzungsschock um Aksel Lund Svindal!
Wintersport
Holländer „stinkig“
Furzte sich Darts-Superstar Anderson zum Sieg?
Sport-Mix
„Der verlorene Sohn“
Goalgetter Modeste kehrt zum 1. FC Köln zurück
Fußball International
Nations-League-Finish
Foda peilt mit Österreich Sieg in Nordirland an!
Fußball International
„Krone“-Leser besorgt
„Ältere Arbeitslose finden keine Jobs mehr“
Österreich
Verstörende Prozession
Bischof lässt sich in Porsche von Kindern ziehen
Video Viral

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.