Mo, 20. August 2018

Redewettbewerb:

05.06.2016 18:28

Klare Worte, gute Argumente

Bei "Jugend am Wort" der Landjugend Kärnten ging ’s hoch her: Die Teilnehmer bewiesen nicht nur rhetorisches Können.

"Viele Jugendliche haben gute Ideen und Einfälle und sind sehr kritisch gegenüber dem aktuellen Zeitgeschehen eingestellt", sagt Hansjörg Thaller vom Landjugendbüro, der am Samstag die besten Redner aus den Ortsgruppen der Landjugend Kärnten zum Landesentscheid "Jugend am Wort" in die Landwirtschaftliche Fachschule Litzlhof geladen hat.

In drei Kategorien - Vorbereitete Rede, Spontanrede und Neues Sprachrohr - bewiesen die engagierten Mädels und Burschen nicht nur rhetorisches Können und die Fähigkeit sich zu präsentieren, sondern auch, dass Landjugend alles andere als altmodisch ist. Die Teilnehmer nutzten die Möglichkeit, sich zu Themen zu äußern, die sie bewegen.

So wurde unter anderem über Zukunft und Lebensqualität gesprochen und debattiert. Bei den Spontanreden wurden die Teilnehmer hingegen mit  dem Handelsabkommen TTIP oder der Zukunft heimischer Tischlereien konfrontiert.

Die Gewinner Johanna Egger, Peter Leitgeb, Georg Stromberger und Lisa Sablatnik werden Kärnten im Juli beim großen Bundesbewerb in Vorarlberg vertreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.