Mi, 22. Mai 2019
11.01.2016 09:04

Letzte Interviews

David Bowie: "Das Wichtigste ist die Familie"

Mit seiner Musik begeisterte David Bowie Millionen von Menschen. Legendär waren auch viele seiner öffentlichen Auftritte abseits der Bühne. Oben sehen Sie ein Video mit Ausschnitten der letzten Interviews des Briten.

"Rock 'n' Roll war immer schon Teufelsmusik, und niemand kann mich vom Gegenteil überzeugen", sagte der Popmusiker etwa 1976 in einem Interview mit dem "Rolling Stone". 2003, als seine Tochter Alexandria zwei Jahre alt war, sagte er ebenfalls gegenüber dem "Rolling Stone": "Das Wichtigste in meinem Leben ist die Familie. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal so ein familienorientierter Mensch sein würde."

Eingeständnisse
In vielen Interviews sprach er offen über Fehler. Sein erster Sohn Duncan (aus seiner ersten Ehe mit Angela Barnett) etwa habe unter seinem Popstar-Dasein gelitten: "Ich war fürchterlich viel unterwegs, als er ein kleines Kind war. Ich vermisste vieles in diesen Jahren - und ich weiß, dass er es auch tat."

"David Bowie ist am 10. Jänner in Anwesenheit seiner Familie friedlich verstorben", heißt es auch auf seiner Facebook-Seite. Er habe 18 Monate lang mutig gegen den Krebs gekämpft. Und weiter: "Viele von euch werden Anteil an seinem Tod nehmen wollen, doch wir bitten darum, die Privatsphäre der Familie während der Trauer zu respektieren."

Lesen Sie auch:

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bei GP von Monaco
Mercedes fährt mit Niki-Unterschrift
Formel 1
Ihm entgehen 15.000 €
Strache hat keinen Anspruch auf Gehaltsfortzahlung
Österreich
Frankfurt bestes Team
Deutsche wählen Hütter zum „Trainer des Jahres“
Fußball International
Arbeit wird beendet
Straches Thinktank hat nur kurz gedacht
Österreich
Nach acht Jahren
EU-Gericht entscheidet: Real erhält 20 Mio. Euro
Fußball International
„Aladdin“-Tickets!
Erweist sich Will Smith als Lampengeist würdig?
Pop-Kultur
FPÖ auf Anti-Kurz-Kurs
„Strache und Gudenus haben sich geopfert“
Österreich
Wechselt er zu Real?
Deschamps äußert sich zu Mbappe-Gerüchten
Fußball International
Überraschende Pointe
Ex-Daimler-Chef Zetsche: Frecher Werbespot von BMW
Video Show Auto
Vertrag bis 2024
Dortmund holt mit Brandt weiteren Top-Verdiener
Fußball International

Newsletter