Innovationscenter

Millionen-Neubau für Fill-Maschinen

Mit der Eröffnung eines Erweiterungsbaus um 7,5 Millionen Euro feierte die Maschinenbaufirma Fill in Gurten am Freitag ihren Vierziger. Gründer Josef Fill baute das Unternehmen aus einer kleinen Schlosserei auf. Heute steckt Fill-Technologie in der Produktion von 80 Prozent aller Autos in Europa.

Erfolgreichste Fill-Entwicklungen sind allerdings Maschinen für Skier und Snowboards: Sie werden buchstäblich von allen Herstellern eingesetzt. In der Aluminium-Gießereitechnik ist Fill ebenfalls Weltmarktführer. Das 1966 gegründete Unternehmen mit 320 Mitarbeitern ist nach wie vor zu 100 Prozent in Familienbesitz. Josef Fill übergab die Führung im Jahr 2000 seinem Sohn Andreas und war bis 2003 als Landesrat für Wirtschaft tätig.

Der Millionen-Neubau, dem die Gemeinde Gurten zum Jubiläum die Adresse Fillstraße 1 gegeben hat, erweitert die Firma um 6000 Quadratmeter Büro- und Fertigungsfläche, ein 440 Quadratmeter großes Innovationscenter, Lehrwerkstätten und Service-Center sowie ein Restaurant und Fitnessräume für die Mitarbeiter. „Wir zählen zu den vorbildlichsten Arbeitgebern“, ist Andreas Fill stolz.

 

 

 

Foto: Chris Koller

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol