Do, 16. August 2018

Kein Winter in Sicht

14.12.2015 06:22

Wärmerekord: 19 Grad in New York

Frühlingsgefühle statt klirrender Kälte: Mit fast sommerlichen 19 Grad Celsius ist in New York am Sonntag ein neuer Wärmerekord an einem Dezembertag erreicht worden. Der Spitzenwert wurde gegen Mittag an einer Station im Central Park gemessen, wie der US-Wetterdienst mitteilte. Der 13. Dezember war damit der wärmste Dezembertag in New York seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor mehr als 140 Jahren.

Schon am Samstag war es in der Ostküsten-Metropole ungewöhnlich warm gewesen: Tausende Feiernde beteiligten sich in weihnachtlichen Kostümen an der alljährlichen Kneipentour SantaCon - manche Weihnachtsmänner zogen diesmal allerdings nur im T-Shirt oder mit freiem Oberkörper durch die Straßen.

Normalerweise wird in New York am 13. Dezember gerade einmal eine Durchschnittstemperatur von drei Grad Celsius gemessen. Der bisherige Wärmerekord war 1923 mit knapp 18 Grad aufgestellt worden. Auch in den kommenden Tagen wird es nach Angaben des Wetterdienstes deutlich zu warm für die Jahreszeit bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.