Sa, 20. Oktober 2018

Entspannung pur

09.10.2016 09:00

Die besten Wellness-Websites im Netz

Die Ferien sind vorbei, der Alltag hat längst wieder Einzug in unser Leben gehalten und uns fest im Griff. Für viele Menschen bedeutet das vor allem eines: Stress. Wer sich angesichts dessen nach ein paar Minuten der Entspannung und Ruhe sehnt, wird im Internet fündig. Wir verraten Ihnen, wo im Netz Sie am besten abschalten und wieder Kraft tanken können.

Noisli


Ob sanftes Meeresrauschen, knisterndes Feuer, Donnergrollen oder Vogelgezwitscher - mit Noisli können Sie sich Ihre ganz persönliche Entspannungs-Geräuschkulisse zusammenstellen. Aktivieren Sie einfach das jeweilige Symbol, legen Sie die Lautstärke fest und schalten Sie ab. Den Sound-Mixer gibt es als iOS-App auch für unterwegs.

Rainy Mood


Wenn Ihnen Regengeprassel zur Entspannung allein genügt, sollten Sie ein Ohr auf "Rainy Mood" werfen. In der Dauerschleife versorgt Sie die Website mit stimmungsvollem Regen-Sound. Wird Ihnen das auf Dauer doch zu eintönig, können Sie das Geprassel auch mit beliebigen YouTube-Videos kombinieren. Dafür müssen Sie das youtube.com in der Adresszeile des Browsers beim entsprechenden Clip lediglich gegen rainymood.com austauschen. Gibt es auch als App für iOS und Android.

MoodTurn


"Entspannen und genießen" heißt es auch auf "MoodTurn". Über das Menü am linken Bildschirmrand ("Select Your Theme") darf hier ebenfalls aus verschiedenen Klangkulissen gewählt werden. Zur Auswahl stehen unter anderem die Themen "Regenwald", "Vögel", "Sturm", "Delfine" oder auch "Piano". Passend zum jeweiligen Thema können Sie anschließend aus verschiedenen Hintergrundbildern wählen.

Coffitivity


Weniger entspannen, dafür mehr anregen, nämlich zu mehr Kreativität, möchte "Coffitivity", und zwar mit atmosphärischen Hintergrundgeräuschen aus einem Café, der Kantine oder dem Uni-Campus. Weitere Geräuschkulissen stehen in der kostenpflichtigen Premium-Variante zur Verfügung. Die leichte Ablenkung, die daraus resultiert, soll der Website zufolge die Kreativität ankurbeln. "Klingt verrückt, funktioniert aber", versprechen die Macher. Auch als App für Android und iOS erhältlich.

Brain.fm


Eine gesteigerte Produktivität, besseren Schlaf oder schlichtweg Entspannung verspricht auch der Dienst "Brain.fm", dessen Kompositionen auf neurowissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen sollen. Wie bei den anderen Diensten auch, darf je nach Zweck ("Focus", "Relax" oder "Sleep") aus einer Vielzahl von Klang-Kategorien gewählt werden, darunter Regen, Donner, Wind, Strand oder etwa Unterwasser. Sieben "Sessions" sind kostenfrei, danach ist ein kostenpflichtiges Abo nötig.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.