Kein Regen mehr?

Endlich startet der Sommer durch!

Alle haben die Nasen voll - auch die Meteorologen! „Das schlechte Wetter wird mangels Nachfrage eingestellt“, scherzt Bernhard Niedermoser von der Wetterwarte für Oberösterreich. Denn ab heute soll der Sommer endlich durchstarten: Sonne und 25 Grad! Die Fröstelzeit war so lang, weil zwischen den Eisheiligen und der Schafskälte keine Durchschnaufpause lag.

Am gestrigen Samstag war´s mit dem leichten Sonnengeblinzel schon wieder vorbei. „Bleibt ein Ausrutscher“, beruhigt Meteorologe Bernhard Niedermoser und weiß: „Die Erwartungshaltung nach dem langen Winter und dem miesen Juni-Beginn ist so hoch, da ärgert wirklich jeder kleine Regenschauer.“

Damit ist es jetzt endlich vorbei: „Es kommt eine Serie sonniger Tage mit Badewetter“, ergaben die Berechnungen. Zumindest bis Mittwoch störungsfrei, dann wird es unbeständiger.  „Aber es bleibt am langen Wochenende wenigstens warm“, sagt Niedermoser. In Oberösterreich werden 23 bis 27 Grad erwartet, durchschnittlich sind 25 Grad möglich. Vorsichtig lässt sich auch voraussagen, dass die beiden letzten Juni-Wochen mit dem kalten und verregneten Beginn versöhnen werden - und unterm Strich wieder ein „normaler“ statistischer Monat herauskommen wird.

Prognosen für den Sommer gibt es von verschiedenen Stellen, sie reichen von „warm und schön“ bis „zum Vergessen“! Niedermoser vorsichtig: „Wir lassen uns nur noch auf eine Monatsvorausschau ein.“

 

 

 

Foto: Reinhard Hörmandinger

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol