Mo, 22. Oktober 2018

Sexy Röllchen

19.09.2015 06:00

Die "Thigh Brow" ist der neue Promi-Internet-Hit

Der "Seiten-Po", die "Thigh Gap" oder das "Belfie": Die Stars sind wirklich kreativ, wenn es darum geht, ihre Körperteile zum Trend zu machen. Der neueste Hit im Netz: die "Thigh Brow". Promis wie Kylie Jenner, Beyonce oder Rihanna tun es bereits - und präsentieren ihre Oberschenkel-Röllchen im perfekten Licht auf Instagram. Die Bilder zum Trend gibt's hier zum Durchklicken!

Rutsch rüber, "Thigh Gap"! Die Lücke zwischen den Oberschenkeln, die durch Topmodel Cara Delevingne zum Hit und das zu erreichende Ziel von jungen Mädchen auf der ganzen Welt wurde, hat ausgedient. Ein neuer Trend macht derzeit auf Instagram und Co. die Runde. Die "Thigh Brow", also die "Oberschenkel-Augenbraue".

Doch was ist die ominöse "Thigh Brow" eigentlich? Sie bezeichnet die Hautrolle, die sich an der Oberseite des Oberschenkel bildet, wenn man sich nach vorne beugt, hinsetzt oder kniet. Perfektioniert haben diesen Trend unter anderem bereits Stars wie die Kardshian-Schwestern Khloe, Kylie und Kendall. Aber auch Beyonce wirft sich für ihre Selfies genau in die richtige Position, um ihre "Thigh Brow" richtig schön in Szene zu setzen.

Und auch die Modemagazine jubeln! Warum? "Weil es ziemlich normal ist, eine 'Thig Brow' zur Schau zu stellen", heißt es in Laura Jane Turners Artikel "Warum du deine 'Thigh Brow' absolut annehmen solltest", der im "Look"-Magazin erschienen ist. Und weil es endlich einmal ein Trend ist, der ein gesundes Körperbild vermittelt.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.