Fr, 22. Juni 2018

Jung und fesch:

14.09.2015 09:07

Drei Kärntner bei "Austria's next Topmodel"

"Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?" Oder der Schönste. Denn in der 7. Staffel von "Austria's Next Topmodel" kämpfen auch heuer wieder Burschen um den Sieg. Und mittendrin: Lukas Krammer (21), Bianca Konarzewski (20) und ihr Freund Patrick Treffer (21). Allesamt jung, fesch – und aus Kärnten.

Aber wie schafft man es überhaupt, sich gegen rund 5000 andere Teilnehmer durchzusetzen? Bianca und Lukas wurden vom Puls4-Team angesprochen – sie beim Fortgehen in Graz, er im Casineum Velden. Als mentale Unterstützung begleitete Patrick seine Bianca dann zum Casting – und wurde auch genommen.

Zum Glück! Patrick: "Bei der Show dabei zu sein war echt spannend!" Auch Lukas ist froh: "Das war ein sehr prägendes Erlebnis. Und mal was Anderes als tanzen." Tanzen? Ja, denn als Mitglied der "Dance Industry" bringt er schon Bühnenerfahrung mit.

Viel dürfen die drei Topmodel-Anwärter noch nicht verraten – aber: Zuschauer können sich auf Reisen in den Orient und nach Afrika freuen. Auch ein Tier-Shooting gab es! Trotz der harten Konkurrenzkämpfe sagt Bianca: "Wir haben tolle Freundschaften geschlossen! Es war echt anstrengend, aber man lernt auch viel über sich selbst."

Dienstag startet die Show. Für Fans gibt es online "behind-the-scenes"-Infos und Bilder. Auf Facebook einfach Vornamen eintippen – jeweils mit dem Nachsatz "Topmodel 2015". Auf Instagram: @biancaolivia, @patrick_treffer & lukas_official_2015

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.