11.05.2006 14:35 |

15,7 Millionen Dollar

Auktions-Rekord bei Sotheby's

Mit 128,75 Millionen Dollar (100,8 Mio. Euro) erzielte Sotheby's New York am Mittwoch in der "Contemporary Art" Abend-Auktion sein bisher höchstes Gesamtergebnis für zeitgenössische Kunst. Die teuersten Lose waren Willem de Koonings "Untitled XVI" und Roy Lichtensteins "Sinking Sun" (siehe Bild) mit jeweils 15,7 Millionen Dollar.

Außerdem konnten zehn neue Künstlerrekorde verzeichnet werden, unter anderem für Robert Ryman, Andreas Gursky, Christopher Wool, John Chamberlain, Lisa Yuskavage und Cecily Brown.

Auch Christie's konnte bei den Frühlings-Auktionen für Nachkriegs- und zeitgenössische Kunst mit 224,789,800 Dollar ein Höchstresultat erzielen. Und bei der Auktion der "Refco Collection Of Contemporary Photography" wurden 9,7 Millionen Dollar erzielt.

Damit wurden die Höchst-Schätzwerte um drei Mio. Dollar übertroffen. Top-Los war John Baldessaris "Beach Scenes/nuns/Nurse (with Choices), das 744.000 Dollar erzielte.