09.05.2006 14:22 |

Kontrolle verloren

Lieferwagen riss zehn Kinder in den Tod

Ein überladener Lieferwagen mit 25 Schülern an Bord ist am Dienstag im Osten Nepals in einen Kanal gestürzt und hat mindestens zehn Kinder in den Tod gerissen. 15 Schüler konnten gerettet werden, berichteten nepalesische Medien.

Der Fahrer, der die Kontrolle über den Lieferwagen verloren hat, nachdem sich ein Rad gelöst hatte soll nach dem Unfall - selbst unverletzt - geflohen sein.

Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen dreirädrigen Kastenwagen, die in Nepal auch zum Transport von Menschen benutzt werden.

Foto: Symbolbild