05.05.2006 12:55 |

Schoko aus Amiland

Jolie lässt Schoko aus Amerika einfliegen

Wenn man Angelina Jolie heißt, dann lässt man sich nicht nur seine Mutter spontan mal nach Namibia einfliegen, sondern auch die Schokolade, auf die man plötzlich Lust hat. In Ermangelung der Schokolade „Reeses Peaces“, ließ sie die süßen Dinger, die sie eigens beim Hersteller „Hersheys“ in Pennsylvania orderte, flugs mit dem Flieger kommen.

„Sie hatte während ihrer Schwangerschaft bisher nicht viele absonderliche Gelüste, aber plötzlich bekam sie diesen unstillbaren Appetit nach der Schokolade, die mit Erdnussbutter gefüllt ist“, verriet eine Quelle der „Sun“. Und da die Süßigkeit im Bush und auch sonst wo einfach nicht aufzutreiben war, wandte sich die verzweifelte Schwangere an den Hersteller selbst, der eine Box der süßen Fracht einfliegen ließ. Schön, wenn man Promi ist…

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol