02.05.2006 18:59 |

Wodka-Mangel

Spiritus statt Wodka: Ein Toter und sechs Verletzte

Den Genuss von alkoholhaltigem Fensterreiniger hat ein russischer Soldat im Ural mit dem Leben bezahlt. Zu den Maifeiertagen habe eine Gruppe von Wehrpflichtigen in Ermangelung von reinem Wodka die giftige Spiritus-Chemikalie zu sich genommen, teilte die Heeresführung in Moskau mit.

Sechs Soldaten mussten mit schweren Vergiftungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Zwischenfall ereignete sich in einer Garnison bei Jekaterinburg, 1500 Kilometer östlich von Moskau.

SYMBOLFOTO