Sa, 18. August 2018

Waterramp:

29.06.2015 14:06

Wer wird "Champ of the Ramp 2015"?

Mehr als 30 "Summer-Freeskier" springen am Samstag, 4. Juli, in voller Ski-Montur über eine Schanze ins kühle Nass. Dabei zeigen sie waghalsige Figuren.

Wer schafft es heuer, sich den Titel "Champ of the Ramp 2015" zu schnappen? Das wird sich am kommenden Samstag im Gemeindebad in Wernberg zeigen. Denn da startet ab 8 Uhr der Summer Freeski Contest "Champ of the Ramp"!

Roman Kuss von waterramp.info ist von Beginn an mit dabei: "Wir machen das bereits seit sechs Jahren. Und heuer trauen sich endlich auch mehrere Mädels." Diese sind in der Kärntner Waterramp-Szene nämlich bisher Mangelware gewesen.

Die 30 bis 40 Teilnehmer springen mit Skiern und Helm ausgestattet über eine 35 Meter lange Schanze ins kühle Nass des Gemeindebades Wernberg.

Nach der Qualifikationsrunde (11 bis 15 Uhr) steigen die mit Spannung erwarteten Finalbewerbe (16 bis 18 Uhr) bis um19 Uhr die Sieger geehrt werden. Ab 20 Uhr geht die Party mit Live-DJ und Slackline erst so richtig los.

Zuschauer sind am Samstag herzlich willkommen: Neben atemberaubenden Sprüngen gibt es Kulinarik und Drinks. Der Eintritt ist frei!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.