09.06.2015 09:44 |

Skurrile Werbeaktion

Bestatter bietet zu jedem Begräbnis Gratis-Urlaub

In unsicheren Zeiten werden selbst Bestatter erfinderisch: Um Kunden zu gewinnen, bietet eine Bestattungsfirma in Rom jetzt ein Wochenende in einem Hotel an, wenn man sich für ihre Dienste entscheidet. "Für jedes Begräbnis mit uns bieten wir einen Gratis-Urlaub an", lautet der Slogan der Italiener.

"Wir können niemanden wieder ins Leben zurückrufen und auch nicht Ihren Schmerz lindern. Wir bieten Ihnen aber nicht nur einen vortrefflichen Dienst, sondern auch einen verdienten Urlaub nach so viel Trauer und Schmerz an", schrieb die Bestattungsfirma San Marco auf ihrer Webseite. Kunden können demnach ein Wochenende für zwei Personen zu jeder Jahreszeit in einem der 100 Hotels aus dem Katalog des Betriebs in Italien, Slowenien und Kroatien wählen.

Die Werbeaktion, die im Internet ironische Wellen schlägt, zeigt jedenfalls bereits erste Resultate. Seit dem Beginn der breit angelegten Plakatkampagne in Rom am 1. Juni haben sich bereits mehrere Interessenten gemeldet. "Einige sind schon in den Urlaub gefahren und haben sich bei uns bedankt", berichtete Unternehmensbesitzer Marco Zuccala.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).