Fr, 22. Juni 2018

Live am Samstag

11.03.2015 11:01

New Sound Festival: Neue Klänge in Wien

Aufstrebende Jungmusiker und Pop- und Rockbereich gibt es derzeit zur Genüge. Mit dem New-Sound-Festival haben viele davon nun auch eine Plattform in Österreich. Auf drei Bühnen wird das Konzert am Samstag, 14. März, in der Ottakringer Brauerei stattfinden und dabei mit Top-Künstlern wie Wanda, Rakede, Kovacs, Soko und Kill It Kid aufwarten.

Der Frühling ist da – und damit die Zeit für etwas Neues. Ganz und gar dem Neuen hat sich das New-Sound-Festival verschrieben, das am 14. März zum ersten Mal stattfindet. "Wir wollen Newcomern eine Plattform bieten", erklärt Matthias Rotermund. Als Geschäftsführer der LS Konzertagentur bringt er in diesem Jahr unter anderem mit AC/DC das größte Konzert des Jahres nach Österreich. "Wir machen die ganz Großen, da müssen wir auch an die Kleineren denken!", meint er über  sein Herzensprojekt New Sound.

Ganz so klein sind einige der 20 Bands gar nicht mehr, die am Samstag in der Ottakringer Brauerei auf drei Bühnen einheizen – bei einigen war der Erfolg schneller als das New Sound. Die Wiener Band Wanda zum Beispiel gehört, seitdem sie gebucht wurde, zu den höchst gehandelten Popaktien des Landes.

Und auch die deutsche Hip-Hop-Truppe Rakede geht längst ab durch die Decke. Aber genau damit erfüllt sich der Traum des New Sound. "Wir setzen auf Bands, die spätestens sechs Monate nach dem Festival in den Top-10 sein sollen."

Tickets für das Festival am Samstag erhalten Sie unter 01/960 96 999 oder im "Krone"-Ticketshop.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.