Mo, 24. September 2018

Jetzt doch am Start

10.02.2015 13:20

Scooter verstärken das Line-up des Nova Rock

Die Entscheidung war denkbar knapp – Scooter verloren im Voting um den "Nova Rock Late Night Act" gegen Austropop-Legende Wolfgang Ambros schlussendlich mit 47,71 zu 49,38 Prozent. Für Fans der deutschen Techno-Legende aber kein Grund, um Trübsal zu blasen. Aufgrund der engen Entscheidung werden H.P. Baxxter und Co. nun doch am Festival-Eröffnungstag für Furore sorgen.

Die Führung beim Ö3-Voting wechselte in den letzten Tagen im Mehrstundentakt, vom anfangs komfortablen Vorsprung war am Ende der Ausscheidung nichts mehr zu sehen - Austropop-Legende Wolfgang "Woiferl" Ambros setzte sich knapp gegen Scooter durch und sicherte somit den Slot als "Late Night Act" am Samstag.

Nachdem die Entscheidung schlussendlich so knapp ausgefallen ist, haben sich die Veranstalter noch dazu entschlossen, auch den Voting-Verlierer in das Nova-Rock-Boot zu holen. So werden Techno-Ikone H. P. Baxxter und seine Mitstreiter am Freitag, den 12. Juni, nach den Headlinern Mötley Crüe feurige Beats in den burgenländischen Nachthimmel schicken.

Wir schon bei ihrer umjubelten Allerheiligen-Show letztes Jahr in der Marx-Halle garantieren Scooter von "Fire" über "How Much Is The Fish?" und "One (Always Hardcore)" bis hin zu neueren Nummern wie "Bigroom Blitz" oder "Can't Stop The Hardcore" ein buntes Potpourri ihrer größten Hits aus mittlerweile mehr als 20 Jahren Bandgeschichte.

Festivalpässe und Karten für das Nova Rock im burgenländischen Nickelsdorf erhalten Sie unter 01/960 96 999 oder im "Krone"-Ticketshop.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.