So, 19. August 2018

Mann festgenommen

12.01.2015 09:44

Belgien: Redaktion nach Bombendrohung evakuiert

Nach der Veröffentlichung von "Charlie Hebdo"-Karikaturen ist die Redaktion der belgischen Tageszeitung "Le Soir" am Sonntag wegen einer Bombendrohung evakuiert worden. Die Büros des französischsprachigen Blattes in Brüssel seien nach einem anonymen Anruf geräumt worden, sagte Politikredakteur Maroun Labaki. In der Nacht auf Montag wurde ein Verdächtiger festgenommen.

Laut "Le Soir" hatte ein Mann am Nachmittag die Redaktion angerufen und sich als ein polizeibekannter Extremist ausgegeben. Er habe im Namen der "extremen Linken" gefordert, die Berichterstattung über den blutigen Anschlag auf das französische Satiremagazin "Charlie Hebdo" einzustellen, weil diese rechtsextreme Strömungen fördere, und damit gedroht, dass eine Bombe "in eurer Redaktion hochgeht".

Montagsausgabe in Hotel geschrieben
Das Gebäude wurde geräumt und von der Polizei durchsucht, die Straßen rund um die Redaktion wurden abgesperrt. Die Journalisten erstellten die Montagsausgabe in einem benachbarten Hotel. Auch die Druckerei von "Le Soir" in Nivelles südlich der belgischen Hauptstadt wurde evakuiert. Die Sicherheitsmaßnahmen sollen nun generell verstärkt werden.

Nur wenige Stunden vor der Drohung gegen "Le Soir" war auf die Redaktion der "Hamburger Morgenpost", die ebenfalls Mohammed-Karikaturen aus "Charlie Hebdo" nachgedruckt hatte, ein Brandanschlag verübt worden. Die konkreten Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Auf Schulungspferden
45 Polizei-Reiter wollen sich jetzt beweisen!
Österreich
Wissen wie es geht
Kariesfrei ins Leben starten
Gesund & Fit
Von wegen Romantik!
Die schrecklichsten Dates der Hollywoodstars
Stars & Society
„Krone“-Talk
Ioan Holender: „Das ist ein neues Leben!“
Stars & Society
Vizeweltmeister
Kroate Strinic muss wegen Herzproblemen pausieren
Fußball International
Debakel gegen WAC
Mattersburg-Trainer Baumgartner vor dem Aus
Fußball National
Sieg für Benavides
Walkner beendet Atacama-Rallye auf Rang vier
Motorsport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.