08.02.2006 10:50 |

Dreidimensional

Arbeiten in der Luft: "Gyration Mouse"

Herkömmliche Computer-Mäuse fristen ein eher trauriges Dasein, bewegen sie sich doch meist nur von rechts nach links und von oben nach unten. Ganz anders die "Gyration Mouse" der Firma Thomson: Mit ihr können Befehle dreidimensional in der Luft ausgeführt werden.

Was rein optisch eher an einen Rasierapparat oder an den Controller des Nintendo "Revolution" erinnert, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als Computermaus, die dreidimensional eingesetzt werden kann. Die in der Luft ausgeführten Handbewegungen werden innerhalb einer Reichweite von etwa zehn Metern an ein USB-Empfängermodul gefunkt und an den Rechner übertragen.

Über die beigefügte Software können insgesamt 60 unterschiedliche Maus-Befehle spezifischen Handbewegungen zugeordnet werden. Ein Video des Herstellers (siehe Infobox) zeigt, wozu die "Gyration Mouse" fähig ist: Ein Schwenk mit der Hand nach oben - und schon regelt die Maus beispielsweise die Lautstärke einer DVD. Die "Gyration Mouse" eignet sich aber nicht nur für Präsentationen und Multimedia-Anwendung, auch Gaming soll damit möglich sein. Natürlich lässt sich die Maus auch ganz normal auf einem Tisch benutzen.

Die Maus gibt es sowohl separat als auch im Set mit einer Funktastatur. Einzeln kostet die "Gyration Mouse" rund 99 Euro, im Set mit der Tastatur 139 Euro.

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol