Di, 19. Juni 2018

211 statt 911

16.09.2014 17:06

Dieser Porsche Boxster hängt nicht mal den GTI ab

Kaum hat der Boxster sein Image als Hausfrauen-Porsche abgelegt, gibt der Hersteller PS-seligen Stammtischen erneut Grund zum Spott. In einigen Ländern gibt es nun eine neue Einstiegsversion, die selbst ein Duell mit dem VW Golf GTI nicht mehr eindeutig für sich entscheiden würde.

Im neuen Boxster 211 kommt der aus dem Standardmodell bekannte 2,7-Liter-Sechszylinderboxermotor zum Einsatz, allerdings in einer von 265 PS auf 211 PS heruntergetunten Version. Entsprechend schwächer fallen die Fahrleistungen aus: So schafft es der 211er mit einer Spurtzeit von 6,4 Sekunden nicht mehr unter die prestigeträchtige Sechs-Sekunden-Grenze. Auch die mögliche Höchstgeschwindigkeit sinkt von 264 km/h auf 245 km/h.

Das neue Einstiegsmodell könnte zwar für Spott an den Stammtischen sorgen, hat aber für Hersteller und Kunden zwei massive Vorteile. Letzterer zahlt etwa in Norwegen statt umgerechnet 92.600 Euro nur noch 84.200 Euro für den Spar-Porsche. Und der Hersteller kann sich über einen gesunkenen Flottenverbrauch freuen. Denn auf 100 Kilometern verbrennt das Cabrio nicht mehr 8,4, sondern nur noch 8,2 Liter – was immerhin einer CO2-Einsparung von 3 Gramm entspricht.

Selbst derart geringe Verbesserungen gewinnen vor dem Hintergrund immer strengerer Emissionsvorgaben Gewicht. Voraussichtlich wird es daher künftig auch in anderen Baureihen abgespeckte Varianten geben. Hierzulande bietet Porsche die Einstiegsmodelle aber zumindest zunächst nicht an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.