Fiorentina wartet

Griechisches Märchen! Piräus zieht ins Finale ein

Fußball International
09.05.2024 22:58

Olympiakos Piräus hat es geschafft! Der griechische Außenseiter steht nach dem Sieg gegen Aston Villa im Finale der Conference League und trifft dort auf die Fiorentina. Nach dem 4:2-Sieg im Hinspiel legte Piräus zu Spielbeginn mit einem Treffer nach. Damit brach man die Moral der Engländer. Am Ende stand ein souveränes 2:0. Das Weiterkommen nie in Gefahr.

 

Das Finale der Fußball-Conference-League heißt AC Fiorentina gegen Olympiakos Piräus. Die Griechen siegten im Halbfinal-Rückspiel am Donnerstag zuhause 2:0 (1:0) gegen Aston Villa, nachdem sie bereits das Hinspiel mit 4:2 gewonnen hatten, um ins Endspiel am 29. Mai einzuziehen. Für das Spiel um den ersten Europacup-Titel eines griechischen Vereins ist keine lange Anreise notwendig. Es findet im knapp 15 Kilometer entfernten Heimstadion von Rivale AEK Athen statt.

El Kaabi nicht zu stoppen
Torjäger Ayoub El Kaabi (10., 78.), der schon in England dreimal getroffen hatte, war erneut der Matchwinner für den griechischen Liga-Vierten. Mit nun zehn Toren im laufenden Bewerb führt der 30-jährige Marokkaner auch die Torschützenliste uneinholbar an.

Aston Villa enttäuschte im Rückspiel.  (Bild: AP ( via APA) Austria Presse Agentur/ASSOCIATED PRESS)
Aston Villa enttäuschte im Rückspiel. 

Dem zunächst spielbestimmenden Premier-League-Club fehlten die zündenden Ideen, um Goalgetter Ollie Watkins in Szene zu setzen. Olympiakos, betreut von Jose Luis Mendilibar (63), steigerte sich nach dem Seitenwechsel und zog als erst zweiter Club des Landes nach Panathinaikos (1971/Meistercup/0:2 gegen Ajax Amsterdam) in ein europäisches Finale ein.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele