Tripadvisor und Co

Uber: Buchungen künftig auch über Reise-Apps

Elektronik
21.08.2014 09:12
Das umstrittene Fahrdienstunternehmen Uber bietet künftig auch Buchungen über Apps unter anderem von der Fluggesellschaft United Airlines und dem Online-Reiseportal Tripadvisor an. Das Start-up aus San Francisco baut damit seine Reichweite massiv aus. Zudem stellte Uber am Mittwoch einen Softwarebausatz zur Verfügung, mit dem Programmierer von mobilen Anwendungen auf die Plattform des Fahrdienstes verlinken können.

Neben United Airlines und Tripadvisor arbeitet Uber künftig auch mit der Hotelkette Hyatt, der Kaffeehauskette Starbucks und dem Restaurantbuchungsservice OpenTable zusammen. Kunden können also nach der Flugbuchung oder Tischreservierung gleich auch ein Auto über Uber buchen, das sie zum Flughafen oder ins Restaurant fährt.

Uber wurde im Jahr 2009 gegründet und wickelt Kontakte zwischen Fahrern und Passagieren über Apps auf mobilen Geräten ab. Der Fahrdienst ist in mehr als 170 Städten in 44 Ländern weltweit tätig und stößt vielerorts auf erheblichen Widerstand der Taxibranche und der Behörden.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele