Sa, 23. Juni 2018

Mitmach-Uhr

27.07.2014 09:00

humanclock.tv: So spaßig kann die Uhrzeit sein

Sie wollen wissen, wie spät es ist? Sie könnten freilich einfach auf Ihre Armbanduhr schauen, aber wer hat heutzutage überhaupt noch eine? Definitiv unterhaltsamer ist in jedem Fall die Website humanclock.tv, welche die Uhrzeit mittels von Nutzern aus aller Welt erstellter Videoclips anzeigt.

Die Website humanclock.com gehört schon fast zu den Urgesteinen des Internets: Seit mittlerweile 13 Jahren verrät sie, wie spät es ist – und zwar nicht anhand eines schnöden Ziffernblatts oder einer Digitalanzeige, sondern mithilfe von Fotos, die Internetnutzer aus aller Welt einschicken. Für jede Minute des Tages – also 1.440 – gibt es dazugehörige Aufnahmen, auf der die Nutzer die entsprechende Uhrzeit anzeigen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Mit humanclock.tv gibt es jetzt einen neuen Ableger der bekannten Seite im Netz. Das Konzept ist dasselbe, statt statischer kommen nun jedoch bewegte Bilder zum Einsatz. Weiterhin gilt auch hier das Mitmach-Prinzip: Wer zur "menschlichen Uhr" etwas beitragen möchte, kann nach einer kurzen Registrierung seine eigenen 60-Sekunden-Videoclips samt Uhrzeit hochladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.