Mo, 20. August 2018

Falsche Politik

16.07.2014 06:36

Cheney: "Obama schlimmster Präsident der USA"

Der ehemalige US-Vizepräsident Dick Cheney hat vernichtende Kritik an Präsident Barack Obama geäußert. Er sei der "schlimmste Präsident", den er erlebt habe, sagte der 73-Jährige am Dienstagabend in einem Interview des TV-Senders CNN. Er warf Obama vor, die Gefahr des Terrorismus vollkommen zu unterschätzen und die US-Truppen zu schnell aus dem Irak abgezogen zu haben.

Selbstkritik ließ Cheney, der lange Zeit unter massiven Herzproblemen litt und sich stark zurückgezogen hatte, nicht einmal im Ansatz erkennen. Zur Irak-Invasion 2003 meinte der republikanische Politiker: "Wir haben eine gute Entscheidung getroffen."

Cheney diente unter dem damaligen Präsidenten George W. Bush und galt als "Falke" sowie als Architekt des Irakkrieges. "Als wir (2009) die Regierung verließen, war der Irak in einer vergleichsweise stabilen Lage."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.