Sa, 18. August 2018

Sorgenfreies Feiern

31.12.2005 10:28

Unser Silvester-Service

Damit Du sorgenfrei den Jahreswechsel zelebrieren kannst - hier ein kleines Silvester-Service.
  • Feuerwerk: Damit das schöne Mitternachtsfeuerwerk nicht von Unfällen überschattet wird, sind wichtige Hinweise zu beachten: Zum Abschießen von Raketen sollen standsichere Abschussrampen - Schneehaufen, Rohre oder leere Glasflaschen in einer Mineralwasserkiste - verwendet werden. Den Wind bei der Abschussrichtung einkalkulieren! Brennbare Materialien auf dem Balkon wegräumen. Böller und Schweizerkracher dürfen nach dem Zünden niemals in der Hand behalten werden. Bei einem „Versager“ 15 Minuten warten, dann die Rakete mit Wasser löschen. Oberstes Gebot für Zuschauer: Viel Abstand zur Knallerei halten!
  • Glücksbringer: Kein Silvester ohne Kleeblätter, Rauchfangkehrer & Co. Viele Standler, etwa am Südbahnhofmarkt, verkaufen Glücksbringer bis zum Abend. Auch auf Tankstellen gibt es die Glücksboten.
  • Öffis: Tagsüber gilt der Samstags-Fahrplan. Für eine sichere Heimfahrt nach der Silvesterparty sind die Straßenbahnlinien 1 und 2 der LINZ AG Linien um zwei Stunden länger in Betrieb. Vom Hauptplatz geht um 1.02 Uhr die letzte Bim (Linie 1) nach Auwiesen, um 1.32 Uhr zur SolarCity (Linie 2). In Richtung Universität kann noch um 1.23 Uhr zugestiegen werden. Für richtige Nachtschwärmer gibt´s die Anruf-Sammel-Taxis: 30 Minuten vor gewünschter Abfahrt die Telefonnummer 0 732/66 12 66 wählen.
  • Wetter: In der Silvesternacht kann es schneien und regnen. Die Temperaturen liegen zwischen minus 12 und minus 6 Grad Celsius.

 

 

Foto: Erich Petschenig

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.