18.11.2005 14:56 |

Handy-Blockbuster

Sony bringt Filme per Speicherkarte auf Handys

Die Möglichkeit, auf mobilen Geräten wie iPod oder diversen Multimediaplayern Videos abspielen zu können, ist nichts neues. Doch immer wieder stellt sich die Frage: Welche Videos eigentlich? An diesem Punkt kommt jetzt Sony ins Spiel und bringt Filme auf 128MB-MMC-Speicherkarten heraus.

Somit hat man die Möglichkeit, die Filme nicht nur auf den "üblichen" Playern abzuspielen, sondern auch auf Handys, die mit einem MMC-Slot und einem entsprechenden Programm ausgestattet sind (zum Beispiel Nokia 6600, Siemens S65 und viele mehr). Für die eigenen Sony-Ericsson-Geräte wird es die Filme auch auf Memory-Sticks geben.

Durch die geringe Speicherkapazität von nur 128MB werden die Filme jedoch stark datenreduziert gespeichert. Daraus ergibt sich, dass das Filmerlebnis auf dem Handydisplay ganz ordentlich ist, aber auf größeren Displays die Qualität deutlich nachlässt.

Zu Beginn sollen Blockbuster, wie Ghostbusters, Charlie's Angels, Spiderman 2 und Stuart Little angeboten werden.

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol