12.02.2003 11:36 |

Urlaubsvergleich

Euro ist in der Türkei am meisten wert

Eine Analyse der Bank Austria Creditanstalt zeigt: Der Kursanstieg des Euro in den letzten Monaten hat die Preissteigerungen im Ausland mehr als ausgeglichen. Für österreichische Urlauber ist die Türkei jetzt am günstigsten. Doch vor diesem Urlaubsland warnt das Außenministerium.
Die Ergebnisse des Kaufkraftvergleichs der Ökonomenzeigt, dass der österreichische Urlauber in der Türkeiim Durchschnitt fast das Doppelte für 100 Eurobekommt, als zuhause.
 
Vergleichen mit dem Februar ist der Wert des Eurowegen der starken Abwertung der türkischen Lira um fast 50Prozent trotz hoher Preissteigerungen um neun Prozent gestiegen.
 
Auch in Ungarn ist der Euro vielmehr wert als in Österreich: Zwar bekommt man derzeit weniger,als im Vorjahr, doch die Preise steigen in Ungarn mehr als doppeltso hoch wie in Österreich. Und das, obwohl der ungarischeForint seit Jahresbeginn um fast 5 Prozent abgbewertet wordenist.
Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol