20.07.2013 19:57 |

Cooler campen

Mini baut ein Wohnmobil und einen Wohnwagen

Mini erfindet sich bekanntlich ständig selber neu und bringt die ungewöhnlichsten Mini-Variationen in Serie auf den Markt. Beim Anblick dreier Camping-Minis könnte man also glatt meinen, es sei eine Serienfertigung geplant, doch handelt es sich lediglich um Einzelstücke. Schade!

Platz ist in der kleinsten Hütte, heißt es, und dieses Prinzip hat man bei Mini mit Style verknüpft. Herausgekommen ist ein Clubvan-Wohnmobil, ein Mini-Wohnwägelchen und ein Countryman mit Zelt auf dem Dach.

"Das kleinste Premium-Wohnmobil der Welt"
Hinter den blickdichten Seitenscheiben des Mini Clubvan Camper gibt es einen geräumigen Schlafplatz für eine Person sowie eine kleine, auf stabilen Schienen befestigte und ausfahrbare Kochzeile mit Propanherd und Kühltruhe. Eine saubere Lösung stellt die integrierte Handdusche dar, die endgültig die Unabhängigkeit von zivilisatorischen Einrichtungen symbolisiert. Der dazugehörige Wassertank ist unter dem Laderaumboden platziert.

Auch für Komfort, Information und Unterhaltung an Bord ist gesorgt: Mit Hilfe der Mini Navigation Portable XL können auch entlegene Orte angesteuert werden, eine Standheizung vertreibt die morgendliche Kühle, ein Fernseher liefert bewegte Unterhaltung, das kleine Glasdach eröffnet am Abend Perspektiven auf den Sternenhimmel und dank des Dachgepäckträgers lassen sich noch allerlei Utensilien für den Outdoor-Spaß befestigen und mitnehmen.

Mini Cowley ist der Anhänger für Mini-Anhänger
Der kleine Wohnwagen namens Mini Cowley stammt ursprünglich von Camp Runner und wurde als Einzelstück "minisiert". Er hat zwei bequeme Schlafplätze an Bord. Hinter der weit aufschwingenden Klappe im Heck des Caravans sind untergebracht: ein zweiflammiger Gaskocher, ein Wassertank samt Pumpe und Spülgelegenheit, ein Solar-Modul zum Aufladen der bordeigenen Akkus und ein 230-Volt-Stromanschluss zur Versorgung des Kühlschranks sowie der TV/DVD- und der HiFi-Stereoanlage.

Lackiert in typischer MINI Farbgebung erweist sich der Trailer als echter Hinschauer. Die Silhouette des tropfenförmigen Caravan-Modells erinnert an die geschwungenen Linien der Mini-Türverkleidungen und die Türen weisen auf beiden Seiten Schiebefenster auf, die beim Classic Mini bis 1969 Standard waren. Das markant gestylte Caravan-Modell ist nur zwölf Zentimeter breiter als ein MINI Clubman samt Außenspiegeln und knapp 300 kg leicht.

Mini Countryman ALL4 Camp mit Roof Top Zelt
Gerade bei individuell und spontan geplanten Trips oder beim Besuch von Festivals und Strandevents erweist sich die Quartiersuche häufig als ausgesprochen lästig. Um einen traumhaften Platz zum Schlafen – auch abseits klassischer Locations – müsste sich mit dem Dachzelt niemand mehr Gedanken machen: Es genügt, dem Mini aufs Dach zu steigen.

Dazu werden einfach die obere Hälfte der Roof Top Zeltbox nach oben geklappt und die Kissen aufgeschüttelt – fertig ist das mobile Hotelbett. Das Dachzelt ist für zwei Personen ausgerichtet und bietet entsprechende Liegeflächen. Entsprechende Ortskenntnis vorausgesetzt, steht einem unverbauten Meerblick genauso wenig im Wege wie eine abendliche Tour mit dem Mountainbike, das auf dem eigens installierten Fahrradträger transportiert werden kann.

Allradantrieb und Zusatzscheinwerfer unterstreichen die Ambitionen, sich jenseits klassischer Pisten bewegen zu wollen. Im geschlossenen Zustand passt sich die weiße Roof Top Zeltbox mit ihrem Design perfekt an das Fahrzeug an. Grundsätzlich wäre die Lösung aber auch problemlos und entsprechend farblich variiert auf einen Mini oder Mini Clubman montierbar. Das Dach an sich wurde nicht neu konstruiert, aber styletechnisch adaptiert. Insofern lebt die Hoffnung, dass wenigstens dieses Teil in Serie geht …

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. März 2021
Wetter Symbol