14.10.2005 11:08 |

Kein Zutritt

Yahoo sperrt Chats für Minderjährige

Bislang galten gerade Chats als gefährliche Grauzone, in der Pädophile ungestört und unkontrolliert Minderjährige verführen konnten. In Amerika schiebt Yahoo diesem Treiben nun einen Riegel vor. Das Unternehmen schloss vorerst alle Chat-Räume seines Portals für Minderjährige.

In Zukunft möchte Yahoo die Inhalte seiner Chat-Rooms stärker kontrollieren und auch zensieren, wenn nötig. Einerseits sollen Inhalte pornografischer Natur nur Volljährigen zugänglich gemacht werden, andererseits sollen mehr oder weniger eindeutige Kontakt-Anzeigen pädophiler User zur Gänze gelöscht werden.

Unklar ist allerdings noch, wie Yahoo die Altersangaben seiner User überprüfen will. Für User soll es jedoch einfacher werden, verdächtige Chatter an Yahoo zu melden. Um dem noblen Vorhaben zusätzlich Nachdruck zu verleihen, plant Yahoo 175.000 Dollar an eine Organisation zu spenden, die nach vermissten Kindern sucht.

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol