„Krone“-Kommentar

Match der  Alpen-Kicker

Kolumnen
23.06.2024 06:00

Die Schweiz, die Sonntagabend gegen Deutschland kickt, hatte in den letzten 75 Jahren ähnliche Voraussetzungen wie unser Österreich. Trotzdem hängen die 8,96 Millionen Schweizer uns 9,16 Millionen Österreicher um Längen ab: In Sachen Einkommen, Bruttoinlandsprodukt (BIP) und Vermögen.

In Zahlen bedeutet dies beim Jahresnettoverdienst: 53.309 (CH) zu 30.796 Euro (Ö). Beim BIP pro Kopf: 93.947 (CH) zu 52.569 (Ö). Beim Vermögen pro Erwachsenem: 649.938 (CH) zu 233.369 (Ö). 3:0 für die Schweiz. Ein Eigentor schießt sich Österreich mit den doppelt so hohen Staatsschulden. Das mag auch daran liegen, dass die Eidgenossen seit 200 Jahren ihre Neutralität pflegen und kein Krieg den Wohlstand seither reduziert hat.

Während die Wirtschaft in der Schweiz einen höheren Stellenwert hat, gewinnt Österreich im Fußball den direkten Vergleich. Von 43 Länderspielen hat Rot-WeißRot 25 gewonnen und nur 12 verloren. Torverhältnis: 106:61 für uns. In der ewigen WM-Bestenliste steht Österreich auf Platz 15, und die Schweiz kommt gar nicht vor. Wir verdanken dies den Teams von 1934 (Platz 4) und 1954 (Rang 3). Seit 2000 kickten die Schweizer unterm Strich erfolgreicher als die Österreicher, auch wenn keine der beiden Mannschaften ein EM- oder WM-Viertelfinale erreicht hat. Jetzt entscheiden die Nationalteams von 2024 den Vergleich der Alpenkicker.

De facto ist ein Sommermärchen in der Königsdisziplin immer auch ein Impuls für die Wirtschaft.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele