Wir sind immer aktiver

Die beliebtesten Sportarten der Österreicher

Gesund
09.06.2024 06:00

Menschen hierzulande werden immer gesundheitsbewusster. Eine Studie zeigt, welche Sportarten dabei am beliebtesten sind und wie häufig Sport in Österreich betrieben wird. 

Bei einer im Jahr 2023 in Österreich durchgeführten Umfrage zu den am häufigsten betriebenen Sportarten nannten 60 Prozent der Befragten das Radfahren, wie auf „statista“ berichtet. Damit war das Strampeln in die Pedale die beliebteste sportliche Aktivität. An zweiter Stelle wurde Schwimmen mit 53 Prozent und Wandern/Bergsteigen mit 35 Prozent angegeben.

Immerhin 38 % der Österreicher betreiben 2 bis 4 Mal Sport pro Woche. (Bild: Krone KREATIV/Adobe Stock)
Immerhin 38 % der Österreicher betreiben 2 bis 4 Mal Sport pro Woche.

Radfahren hat viele gesundheitliche Vorteile
Forscher der Universität Zürich haben herausgefunden, dass Fahrradfahren sich positiv auf das Wohlbefinden auswirkt. In der Untersuchung befragten sie über einen Zeitraum von zwei Jahren mehr als 8800 Menschen aus sieben Ländern nach ihrem bevorzugten Fortbewegungsmittel und ihrer Gesundheit.

Stressreduktion und Wohlfühlfaktor
Es zeigte sich, dass Radfahren in allen Analysen den stärksten positiven Effekt hat: Die Strampler fühlten sich gesünder, hatten mehr Energie und gleichzeitig weniger Stress als jene Teilnehmer, die auf den „Drahtesel“ verzichten.

Außerdem kann man in 30 Minuten bei einer Geschwindigkeit von 15 bis 20 Kilometern pro Stunde bis zu 250 Kilokalorien verbrennen. Zudem ist Radfahren besonders gelenkschonend und versorgt die Gelenke mit Sauerstoff. Zusätzlich gilt es als idealer Ausdauersport für das Herz-Kreislauf- und Immunsystem.

Regelmäßiges Schwimmen kann vor Diabetes und Übergewicht schützen. (Bild: Westend61 / Gaby Wojciech)
Regelmäßiges Schwimmen kann vor Diabetes und Übergewicht schützen.

Schwimmen stärkt Herz und Gehirn
Ob Brust-, Kraul- oder Rückenschwimmen – dieser Sport fördert die Durchblutung von Herz und Gehirn. Das steigert auch die geistige Leistungsfähigkeit. Außerdem schützt regelmäßige Bewegung im Wasser vor Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes und Übergewicht.

Wandern für Muskeln und Lunge
Regelmäßige Bewegung an der frischen Luft stärkt Herz, Lunge und Muskeln. Wenn man einen Berg erklimmt, muss das Herz stärker schlagen, und die Lunge saugt allen Sauerstoff auf, den sie kriegen kann, damit der Organismus optimal damit versorgt werden kann. Davon, dass der gesamte Körper sauerstoffreiches Blut erhält, profitieren auch die Muskeln.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele